#üben

06. November 2017
Laura Winter (Laura)

So richtig still wird es um Choriosity ja nie – das wissen die Nachbarn des Café JAM am besten – aber trotzdem wird es Zeit für einen kleinen Rück- und Ausblick auf die nächste Zeit mit eurem lieblings A-cappella-Popchor-des-CVJM-Ulm!

Unser letzter Auftritt war am Reformationstag auf dem Münsterplatz, wo wir bei strahlendem Sonnenschein ein paar Goldies zum Besten geben und damit die Teilnehmer der Aktion „Luther-Rose” unterhalten durften. Zuvor hatten wir mitgeholfen, auf dem Münsterplatz dieses Menschen-Mosaik zu schaffen. Hier Bilder von der Aktion:

Ebenso blicken wir zurück auf ein wunderbares Benefiz-Konzert zu Gunsten von Kindern in Flüchtlingslagern. UNICEF war Initiator und Organisator dieser tollen Sache und hat Ende Oktober im Haus der Begegnung uns und allen Zuschauern einen emotionalen und erfüllenden Abend bereitet. Alle, die da waren haben sogar eine Uraufführung erlebt: Unser neues Arrangement von Coldplays „Fix You” von unserem Matze (wer schon mal auf einem unserer Konzerte war, dürfte ihn kennen :P) kam bei Sängern und Publikum super an.

Und jetzt?

Jetzt heißt es üben!

Eine heiße Phase steht bevor, denn am 19.11. versucht sich Choriosity für den Deutschen Chorwettbewerb 2017 zu qualifizieren!
In zwei Wochen findet dazu der Landesvorentscheid bei Bretten in Karlsruhe statt.
Wir treten an in der Kategorie „Pop, Jazz, Gospel”, unser Auftritt ist geplant für 18:00 Uhr in der Stadtparkhalle Bretten (Eintritt frei) - falls jemand zuällig in der Nähe von Karlsruhe ist und uns anfeuern will.
Unser Ziel ist es vor allem, die tolle Atmosphäre mitzunehmen und musikalisch am Wettbewerb zu wachsen. In unserer Kategorie treten 13 Chöre an, nur einer kommt weiter – aber dabei sein ist bekanntlich alles! Beim Chorfest in Stuttgart letztes Jahr, bei dem wir auch im Wettbewerb am Start waren, haben wir tolles Feedback bekommen, das uns in unserer Entwicklung sehr geholfen hat. Außerdem konnten wir tolle andere Chöre kennen lernen. Wir hoffen auf eine erfüllende Wiederholung!

Was wir drauf haben, wollen wir aber gebührend zeigen, deswegen ist jetzt Üben angesagt. Am Freitag verabschieden wir uns nach Bad Urach zum Probenwochenende, wo wir dem Pflichtstück für den Wettbewerb, sowie den anderen 4 Songs, die wir präsentieren werden, den letzten Schliff verleihen wollen. Trotzdem kommt der Spaß bestimmt nicht zu kurz, denn „socialn” ist uns Choriosen immer noch genauso wichtig wie die Musik - und ein ProWo bietet dafür einfach den perfekten Rahmen. Die Vorfreude ist groß!

Wer uns aus der Ferne unterstützen will, weil er am 19.11. vielleicht doch nicht zufällig in Karlsruhe sein kann, hat noch bis Dienstag 12:00 Zeit bei dieser Aktion der ING DiBa für uns abzustimmen. Die 1000 Vereine mit den meisten Stimmen bekommen je 1000€, und für die hätten wir gute Verwendung. Nächstes Jahr ist für uns nämlich ein Jubiläumsjahr: 5 Jahre Choriosity! Und die Planung für eine Menge neuer Irrsinnigkeiten für diesen Anlass laufen schon...
abstimmen.choriosity.de

Ihr seht also: Langweilig wird uns nicht. Und euch hoffentlich auch nicht.

Ihr dürft gespannt sein!

Eine Menge Chorliebe für euch –
Eure Laura